Zur Zeit sind 11 Einträge im Gästebuch
Ins Gästebuch eintragen

1 2 Weiter

keypeDepMat 25.09.2018 | 09:04
Usi exterior si interior<a href=****s://dum.md/ru/pr
oducts/stalinie_dveri_v_d
om>.</a

JamesDowly 16.09.2018 | 14:33
****://***.lolgames.fun/f
orums/profile.php?id=1081

LelandExemo 12.07.2018 | 08:12

Touche. Outstanding arguments. Keep up the great effort.

Rolf 17.12.2014 | 13:50
Schöne Homepage Respekt! Weiter so! Grüße und alles Gute :-)

Rolf-Dieter Braun 21.08.2014 | 21:50
Herzliche Grüße aus Hurlach nach Neusäß!

herzliche Einladung zum Hurlacher Schlossfest am 'Tag des offenen Denkmals' (14.09.)
****://ywam
-hurlach.de/de/?page=

Salvatore 05.11.2013 | 17:00
Ich kenne viele Webseiten die ich sonst so besuche, aber eure Seite kannte ich noch nicht! lass deswegen mal ein Dankeschön hier! :-)

:DoppelPunkt: 18.05.2013 | 18:07
Ich bin durch Zufall auf diese Webseite gelangt und möchte an dieser Stelle nette Grüße hinterlassen.
Schö Seite!

:DoppelPunkt:

(***.doppelpunkt-delu
xe.jimdo.

Rolf-Dieter Braun 28.11.2012 | 23:11
Ich hab heute eine philologische Frage, die Sie mir vermutlich beantworten können (falls Sie gerade etwas Zeit dafür haben):

Der Beginn von Psalm 1 lautet (in der guten alten Cornilescu-Übersetzu
"Ferice [b]de[/b] omul care nu se duce ..."

Wie ist diese Konstruktion mit "de ..." grammatikalisch zu verstehen?
Sie kommt ja auch an anderen Stellen vor (z. B. in „Ferice de cei saraci în duh ... " )

Kann man dieses Phänomen überhaupt grammatikalisch erklären oder ist das eine unerklärliche sprachliche Besonderheit?

Andy Lucke 15.11.2012 | 17:07
Hey Christian!

Wow, ich bin echt begeistert von deinem neuen Design Es ist echt toll geworden!

Ein bisschen schwierig fand ich die Segenswünsche zu finden, ich hätte sie erst nicht unter Profil vermutet. Vielleicht könntest du da noch einen Extrapunkt im Hauptmenü dazu bauen.

Rolf-Dieter Braun 13.11.2012 | 18:12
Das ist eine hervorragende Seite mit sorgfältig recherchierten Inhalten - ich bin begeistert!

Und für alle, die im Internet unterwegs snd, ist das Pliniuszitat tröstlich ...

1 2 Weiter